Dapoxetin ist der Markenname von Priligy, einem Medikament zur Behandlung der vorzeitigen Ejakulation bei Männern. Eine frühzeitige Ejakulation kommt vor, wenn ein Mann mit sehr wenig sexueller Stimulation ejakuliert, was zu Problemen im Alltag des Mannes und zu Problemen in allen sexuellen Beziehungen führen kann, in denen sich der Mann möglicherweise befindet. Besonders wird Dapoxetin bei Männer im Alter von 18-64 Jahren eingesetzt.

Wie funktioniert es?

Die Wirkung beruht auf der Hemmung des Serotonin-Transporters, wodurch die Wirkung von Serotonin am postsynaptischen Spalt verstärkt wird. Auf diese Weise fördert es die Verzögerung der Ejakulation. Es wird typischerweise in Form von 30 oder 60 mg Filmtabletten hergestellt und verabreicht, für die eine Verschreibung benötigt wird. Dapoxetin gilt als selektiver Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer und ist ebenfalls als urologisches Medikament bekannt.

Ist es ein sicheres Medikament?

Mit der Einnahme von Dapoxetin sind bestimmte Risiken einhergehend. So sollten Sie z.B. Dapoxetin nicht einnehmen, wenn Sie gegen seinen Hauptbestandteil Dapoxetin allergisch sind, oder wenn Sie Herzprobleme oder gar Ohnmachtsanfälle in der Vergangenheit hatten, oder wenn Sie andere spezifische Medikamente einnehmen. Darüber hinaus kann Dapoxetin durch bestimmte psychische Störungen wie Manie oder akuten Depressionen negativ beeinflusst werden. Bestimmte Antidepressiva können negative Wechselwirkungen mit Dapoxetin haben und negative Nebenwirkungen verursachen. Menschen unter achtzehn Jahren sollten auf die Einnahme von Dapoxetin verzichten, da die Einnahme von Dapoxetin für Erwachsene unter 65 Jahren empfohlen wird.

Sprechen Sie zuerst mit Ihrem Arzt!

Sie sollten vor der Einnahme von Dapoxetin mit Ihrem Arzt sprechen, besonders wenn Sie keine frühzeitige Ejakulation gehabt haben. Außerdem sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen, wenn Sie auch unter anderen sexuellen Funktionsstörungen wie erektiler Dysfunktion leiden, oder wenn Sie in der Vergangenheit Schwindel aufgrund von niedrigem Blutdruck oder der Einnahme von „Freizeitdrogen“ wie Nitraten erlitten haben. Gleiches gilt, wenn Sie beim Alkoholkonsum, psychische Gesundheitsprobleme, Epilepsie, Blutungen oder Gerinnungsstörungen in der Vergangenheit hatten, Nierenprobleme haben oder Gefahr laufen, unter hohem Augendruck zu leiden. Sie sollten Ihren Arzt auch über alle anderen Medikamente informieren, die Sie einnehmen, einschließlich der rezeptfrei erhältlichen und pflanzlichen.

Kontraindikationen:

Es gibt zahlreiche Medikamente, die nicht zusammen mit Dapoxetin eingenommen werden dürfen. Wenn Sie vermuten, eines dieser Medikamente zusätzlich zu Dapoxetin eingenommen zu haben, sollten Sie die Einnahme sofort abbrechen und vierzehn Tage warten, bevor Sie wieder mit der Einnahme von Dapoxetin beginnen.

Des Weiteren sollten Sie nach dem Absetzen der Einnahme von Dapoxetin sieben Tage warten, bevor Sie mit der Einnahme solcher Medikamente beginnen. Darüber hinaus sollten Sie während der Einnahme von Dapoxetin keinen Grapefruitsaft konsumieren, da dies zu einer Erhöhung des Medikamentenspiegels in Ihrem System führen kann. Abgesehen davon kann Dapoxetin mit oder ohne Nahrung eingenommen werden, obwohl Sie mindestens ein volles Glas Wasser trinken sollten, während Sie das Medikament einnehmen.

Und schließlich sollten Sie keinen Alkohol trinken. Da es sich um ein Medikament handelt, das eine vorzeitige Ejakulation verhindern soll, sollte es von Frauen nicht eingenommen werden. Außerdem enthält Dapoxetin Laktose, weshalb Sie vor der Einnahme prüfen sollten, ob Sie als laktoseintolerant gelten.

  • Priligy

    Priligy kann dazu beitragen, Paare einander näher zu bringen, indem es für ein starkes gemeinsames Erlebnis im Schlafzimmer (oder hey, wo immer Sie können!) sorgt.

    Priligy

    ab 76.79Fr

Main Menu