Brustkrebs entsteht, wenn Zellen in der Brust ungewöhnlich stark wachsen und Gefahr laufen, sich auf andere Teile des Körpers auszubreiten. Im Gegensatz dazu stehen gutartige Tumore, die sich nicht ausbreiten. Wenn sich der Krebs ausbreitet, sagt man, dass er Metastasen gebildet hat, und ohne erfolgreiche Behandlung kann das Resultat tödlich sein.

Brustkrebs ist die am häufigsten diagnostizierte Krebsart bei Frauen auf der ganzen Welt. Während diese Krebsart auch Männer betreffen kann, tritt Brustkrebs bei Männern sehr viel seltener auf, was wahrscheinlich darauf zurückzuführen ist, dass weibliche Hormone bei der Entstehung dieses Gesundheitszustands eine große Rolle spielen.

Anzeichen von Brustkrebs

  • Knoten in der Brust (Zysten können sich entwickeln und dann verschwinden, wenn der Hormonspiegel schwankt, aber die Krebsgeschwülste bleiben während des gesamten Zyklus bestehen)
  • Veränderung der Brustform
  • Flüssigkeit, die aus der Brustwarze austritt (typischerweise gelblich oder blutig)
  • Inversion der Brustwarze
  • Grübchen oder Falten auf der Haut
  • Veränderungen der Haut an der Brust, die als roter oder schuppiger Fleck erscheinen können
  • Juckreiz, Kribbeln und Schmerzen in den Brüsten

Arten von Brustkrebs

Die Art des Brustkrebses, die sich entwickelt, hängt weitgehend davon ab, aus welcher Art von Zelle der Krebs entsteht, und der häufigste Entstehungsort liegt in den Milchgängen. Die Brust besteht hauptsächlich aus Gängen, Läppchen und Bindegewebe.

  • Ein invasives duktales Karzinom entsteht, wenn sich Zellen aus den Kanälen in andere Teile des Brustgewebes ausbreiten.
  • Ein invasives lobuläres Karzinom entsteht, wenn sich Krebszellen von den Läppchen in anderes Brustgewebe ausbreiten.
  • Entzündlicher Brustkrebs, der sich sehr schnell entwickelt und besonders aggressiv ist, so dass sich das Erscheinungsbild der Brust der Patientin aufgrund der Verstopfung der Lymphgefässe rasch verändert.
  • Das Paget-Syndrom ist eine seltene Form von Brustkrebs, die die Brustwarze und den Brustwarzenhof betrifft. Die meisten Menschen mit Morbus Paget haben auch Tumore innerhalb der befallenen Brust.
  • Das medulläre Mammakarzinom ist stark mit dem BRCA-Gen verbunden, und im Gegensatz zu den meisten anderen Brustkrebsarten scheint diese Variante nicht durch Hormone beeinflusst zu werden. Bei dieser Varietät sind die Tumore wahrscheinlich weich und fleischig, so dass sie bei kleinen Größen schwerer zu tasten sind.
  • Das schleimige Karzinom zeichnet sich durch das Auftreten von Tumorzellen innerhalb von Schleimlachen aus. Diese Sorte spricht gut auf die Behandlung an und breitet sich mit geringerer Wahrscheinlichkeit in die Lymphknoten aus.

Jede dieser Varianten von Brustkrebs kann Metastasen bilden und in andere Körperteile eindringen.

Brustkrebs-Prognose

Das Ergebnis einer Brustkrebsdiagnose hängt in erster Linie davon ab, welche Art von Krebs entdeckt wird, welches Entwicklungsstadium er erreicht hat und ob die Krebszellen in andere Bereiche des Körpers der Patientin metastasiert haben. Das Alter der Patientin, ihr allgemeiner Gesundheitszustand und die Art der eingeleiteten Behandlung spielen dabei eine wichtige Rolle. Es ist sehr wichtig, sich daran zu erinnern, dass Prognoseschätzungen auf Daten basieren, die von einer großen Anzahl von Frauen gesammelt wurden, und dass die Prognose einer bestimmten Person nicht mit Sicherheit vorhergesagt werden kann.

  • Nolvadex

    Nolvadex ist ein interessantes Medikament, das viele großartige Verwendungsmöglichkeiten hat, jedoch auch einige wissenswerte Nebenwirkungen. Viele Menschen, die Spaß am Bodybuilding haben, verwenden Nolvadex, weil es in der Lage ist, die Menge an Testosteron, die der Körper erzeugt, stark zu erhöhen. Es erhöht Ihre Testosteronspiegel durch die Stimulierung Ihrer LH-Produktion. LH steht für Luteinisierendes Hormon, und es spielt eine entscheidende Rolle bei der Erhaltung eines gesunden Fortpflanzungssystems.

    Nolvadex

    ab 64.31Fr

Main Menu